News

Di

26

Sep

2017

4-your-biz Impact Investing Konferenz

Summerstage Pavillon, Roßauer Lände 17,         1090 Wien

Vertreter der UN Principles for Responsible Investment kurz UNPRI, der Europäischen Investitionsbank EIB und der Global Impact Investing Foundation GIIVX geben auf der Konferenz einen Einblick in aktuelle Standards und Möglichkeiten des Impact Investings.

 

Abgerundet wird dieser durch Global Evolution, einem Emerging Market Spezialisten der in Kooperation mit der Weltbank und UNPRI Investmentstandards für Emerging- und Frontier Markets umsetzt sowie JAR Capital, einem European HY Manager, dessen Eigeninitiative in Kooperation mit ÖKOM Research und GES Veränderungsprozesse in Unternehmen hinsichtlich ESG anstößt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

18

Sep

2017

Windenergie - attraktive Deal-Pipeline als Erfolgsfaktor

Aquila Capital erwirbt Windpark in Dänemark

Aquila Capital hat in Dänemark bei Kappel auf Lolland ein

Windenergieprojekt mit einer installierten Kapazität von über

25 Megawatt (MW) erworben.

Das Transaktionsvolumen von Aquila Capital im Windsektor liegt damit insgesamt bei über 1.000 MW. Dänemark bietet sehr gute Standortbedingungen für Wind. Bei Kappel werden durch-schnittlich Windgeschwindigkeiten von 8,5 m/s auf Nabenhöhe erzielt. „Für Windenergieprojekte ist aufgrund der Standortbedingungen insbesondere Nordeuropa aktuell sehr attraktiv. Mit dem Projekt auf Lolland konnten wir zudem eins der letzten Projekte mit hoher Einspeiseprämie sichern“, erläutert Susanne Wermter, Head Energy & Infrastructure EMEA bei Aquila Capital.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

28

Aug

2017

Photovoltaik-Investments in Japan zählen weltweit zu den attraktivsten

Aquila Capital eröffnet Office in Tokio

 

Japan hat sein Energiekonzept in den vergangenen Jahren stark verändert und das attraktive Fördersystem für Erneuerbare Energien-Projekte in einen stabilen rechtlichen Rahmen integriert.

 

Aquila Capital stärkt daher den Ausbau der Investmentaktivitäten am japanischen Photovoltaikmarkt und eröffnet ein Büro in Tokio. Ein wichtiger Teil von Aquila Capitals Philosophie ist es, mit eigenen Investment Teams vor Ort vertreten zu sein. Die Nieder-lassung in Tokio wird geleitet von Yasuhiro Odajima, Investment Manager Energy & Infrastructure APAC bei Aquila Capital. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

17

Jul

2017

Making money and doing good: Social Impact Investing

Österreichs Vorhaben, sich als globaler Standort von Impact Investing zu positionieren

Das „GIIVX“-Projekt (GIIVX für Global Impact Investment Vienna Exchange) ist Teil des Abkommens zwischen der UNIDO und der Republik Österreich, um Österreich als globalen Standort für sogenannte Impact Investments, zu positionieren. Am 23. November 2016 wurde die gemeinsame Kooperation von UNIDO Generaldirektor LI Yong und Bundeskanzler Christian Kern unterzeichnet. 

 

Impact, Impact Investing und Marktpotential

Unter dem Begriff „Impact“ (engl. (Aus)Wirkung) werden sozial- und umweltrelevante Veränderungen wie leistbarer Wohnraum, Zugang zu sauberem Trinkwasser und medizinischer Versorgung, nachhaltige landwirtschaftliche Bewirtschaftung, Abfall-Management-Systeme, freier Zugang zu Bildung, etc. verstanden.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

10

Mai

2017

Kommunikation (in) der Finanzwelt..

3. Symposium für Wirtschafts- und Finanzkommunikation am 10.5. in der Wiener Börse

Sinnvolle Financial Education und die Kunst der vernetzten Kommunikation - Neue Medien prägen und verändern etablierte Kommunikations-muster und -strategien.

 

Beim 3. Symposium für Wirtschaft- und Finanzkommunikation des Departments Medien und Wirtschaft der FH St. Pölten wird in Praxis- bzw. Forschungsvorträgen die Frage beleuchtet, welche gewollten und ungewollten Wirkungen neue Medien in der Finanzkommunikation entfalten können.

 

Wann? Am 10.05.2017 von 13:00 bis 20:00 

Wo? In der Wiener Börse AG, Säulenhalle, Wallnerstraße 8, 1010 Wien

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

19

Apr

2017

Social Impact Investing

Eintagsfliege oder die Möglichkeit einer Trendumkehr am Finanzmarkt?

 Der Begriff ‚Impact Investing‘ ist spätestens seit der UN-Klimakonferenz mit Proklamation von Marrakesch im November 2016 im gängigen Sprachgebrauch gelandet – und ‚Impact Investing‘ liegt im Trend.

 

Klar gab es schon vorher Pioniere – vor allem im gemeinnützigen Stiftungsbereich wo dieses Thema oft ein implizites Anliegen im Rahmen des Stiftungszwecks war – aber seit einigen Monaten gibt es auch verstärkt Nachfrage aus dem institutionellen Finanzsektor.

 

Doch ‚Impact Investing‘ - was ist das eigentlich? 

Noch fehlt es an Standards und Benchmarks aber die generelle Nachfrage nach sinnstiftender Geldanlage wächst. ‚Impact Investing‘ gilt als DIE Chance zur entscheidenden, alle Teile der gesellschaftlichen Wertschöpfungskette be-reich-ernde, Weiterentwicklung des Finanzsektors. Letztlich geht es darum, den Kapitalmarkt in den Feldzug gegen den Klimawandel und in die Erfüllung der vielfältigen ‚Sustainable Development Goals’ einzubeziehen. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

11

Apr

2017

Photovoltaik in Japan: 11,6% Rendite pro Jahr

Aquila Capital schließt weiteres Photovoltaik-Projekt erfolgreich ab

->  Ein auf Japan spezialisiertes Investitions-vehikel wird erfolgreich geschlossen und erzielt nach 2,5 Jahren Laufzeit ein Multiple von mehr als 1,3 und einen IRR nach Kosten von 11,6 Prozent

 

->  Aquila Capital hat ein Photovoltaik-Projekt mit einer installierten Kapazität von 38,4 MWp erfolgreich zur Baureife entwickelt und an einen lokalen institutionellen Investor veräußert. Das Management des Solar-Parks wird von Aquila Capital für die Dauer der Laufzeit übernommen.

 

Mit der Veräußerung an einen renommierten Pensionsfonds realisierte Aquila Capital für seine Investoren in der Frühphase ein Multiple von 1,3, was einem Internal Rate of Return (IRR) nach allen Kosten von 11,6 Prozent entspricht. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

08

Mär

2017

Windenergie - attraktive Deal-Pipeline als Erfolgsfaktor

Aquila Capital akquiriert Windportfolio in Finnland

Aquila Capital erweitert das bestehende Windenergie-Portfolio in den nordischen Ländern um das erste Projekt in Finnland. Der Onshore-Windpark wird in Küstennähe bei Kokkola gebaut und verfügt nach Fertigstellung über eine installierte Kapazität von 14,4 MW.

 

„Mit der Akquisition setzen wir ein weiteres Projekt aus unserer Skandinavien-Pipeline um, erstmalig im gefragten Windmarkt Finnlands. Der Windpark Ykspihlaja gehört zu den wenigen Projekten, die noch von dem auslaufenden finnischen Förderregime profitieren und in den ersten zwölf Betriebsjahren eine staatlich garantierte, fixe Marktprämie auf den Strompreis erhalten“, so Susanne Wermter, Head Special Infrastructure Investments bei Aquila Capital.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

28

Feb

2017

Green Bonds – eine Alternative für institutionelle Investoren

Auch in Österreich?

 

• Februar 2017 Schlagzeile aus ‚Environmental Finance’: ‚Investors urged to pressure banks to do more on climate change‘

 

• Studie der Konrad Adenauer Stiftung vom September 2016: ‚Der Finanz-sektor als Brücke zum 2° C-Klimaziel‘

 

• Die holländische APG, die größte europäische Pensionskasse investiert 2016 gemeinsam mit einem großen Investmenthaus bis zu 500 Millionen Euro in europäische Wasserkraft

 

• Ende 2017 / Beginn 2017: Polen und Frankreich begeben Green Bonds 

 

Und was passiert in Österreich? 

 

Wo sind die Investoren, wo ist der politische Wille dieses Segment der ‚nachhaltigen Investments‘, jenseits der klassischen Anleihen- und Akienportfolios zu forcieren? Warum schaffen es andere, Österreich aber nicht?

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

21

Jan

2017

Kommunikation (in) der Finanzwelt..

..rund um private Eigenvorsorge

Ich beobachte seit Jahren die ständig wiederkehrende, mit Ausbruch der Kredit- und Finanzkrise stark auf-keimende, allerdings nur teilweise öffentlich geführte Diskussion rund um die Schlagworte Private Eigen-vorsorge, Pensionslücke sowie dritte Säule der Pensionsvor-sorge, die der Pensions-problematik zu einer mehr oder weniger allgegenwärtigen Präsenz verhilft.

 

Diese Problematik interessiert mich insbesondere im Hinblick auf die Frage der Finanzierbarkeit unserer komplexen Gesellschaftsstruktur, in der die zu-nehmende Überalterung nur eines der Themen ist, die uns vor große Heraus-forderungen stellt. Mittlerweile scheint gesichert, dass ein Großteil der heute im Erwerbsleben Stehenden sich mit einer mehr oder weniger großen finanziellen Lücke im Ruhestand konfrontiert sieht. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

12

Okt

2016

Nachhaltige Unternehmensanleihen?

JAR Capital managt High-Yields mit SRI Ansatz

 

Wir freuen uns, Ihnen das Managementteam von ‚JAR Capital Sustainable Income UI Funds‘  Kerrin Tansley und Carl Berthold anlässlich des "Sustainability - Fundmanager Forums" veranstaltet von        

"e-fundresearch.com" am 12. Oktober in Wien präsentieren zu dürfen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

14

Sep

2016

Windenergie - hocheffiziente Asssetklasse dank technischen Fortschritts

Aquila Capital akquiriert Windportfolio in Deutschland

Aquila Capital erweitert das bestehende Windenergieportfolio um zwei Windparks in Deutschland. Mit einer installierten Leistung von 34 MW beziehungsweise 46 MW sind beide Projekte im eher kleinteiligen Windmarkt Deutschland verhältnismäßig groß. Verkäufer der Windenergieanlagen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist ein großer deutscher Projektentwickler. Die Parks sind seit Ende 2014 an das Netz angeschlossen und speisen Strom zu staatlich festgelegten Einspeisetarifen ein. Das Windenergieportfolio wird während der Laufzeit aktiv durch das Aquila Capital Asset Management betreut.

  

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

19

Aug

2016

Mit gutem Gewissen auf der Suche nach Yield: Real Assets

Infrastruktur: Vom Satellite zum Core Investment

 

Nicht nur Aquila Capital erwartet, dass sich Sachwert-Anlagen zunehmend zu einer Mainstream-Anlageklasse entwickeln und sich zunehmend als fester Bestandteil diversifizierter Investmentportfolios etablieren - auch die zunehmende Kunden-nachfrage bestätigt diese Einschätzung. In den letzten Jahren beobachten wir in der Zusammenarbeit mit Aquila Capital eine kontinuierlich steigende Investoren-Nachfrage nach ökonomisch stabilen und cashflow-generierenden alternativen Investmentlösungen. Dieser Trend wird nach Einschätzung so gut wie aller Experten weiter anhalten und die Asset-Allocation langfristiger Portfolios in Zukunft nachhaltig prägen.

 

Kein Wunder auch, das Volumen negativ verzinster Staatsanleihen ist in den letzten sechs Monaten nochmals deutlich gestiegen und liegt aktuell bei etwa 7.000 Mrd. US-Dollar. Seit Anfang Juni rentieren sogar die 10-jährigen deutschen Staats-anleihen im negativen Bereich. Alternativen für einen stabilen Cashflow können Infrastruktur, etwa Erneuerbare Energien-Investments bieten.

mehr lesen 0 Kommentare

So

31

Jul

2016

Gold und Rohstoffe - jetzt investieren?

Earth Resources Investment Group auf Österreich-Roadshow

Achim Berlenbach (Foto), Georges Lequime und Zarko Stefanovski gaben in der Steiermark, Tirol, Ober-österreich und Wien Auskunft über die Entwicklung des Rohstoffmarktes, im Speziellen ‚Gold‘.

 

Nach einer Durstrecke von einigen Monaten hat Gold einmal mehr bewiesen, dass es die einzige Weltwährung ist, die nicht gedruckt werden kann – und die Nachfrage steigt! 

 

Joachim Berlenbach kann als promovierter Geologe und Master-mind des Earth Exploration Funds sowie des Earth Gold Funds elf Jahre Berufserfahrung in der südafrikanischen Gold- und Platinbergbauindustrie vorweisen. Im Anschluss an seine operativen Tätigkeiten in Bergbau und Exploration war er sechs Jahre als Goldanalyst im Investment Banking tätig wo er mehrfach als bester südafrikanischer und einmal als bester internationaler Goldanalyst ausgezeichnet wurde. Bevor er mit Universal-Investment 2006 die ERIG-Fonds auflegte, war er 2003 Mitbegründer der Fondsboutique Craton Capital.  

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

11

Jul

2016

Aquila Infrastructure Fund..

.. erhält Vertriebszulassung in Österreich und Tschechien

Durch Der Aquila Infrastructure Fund1 wurde für den Vertrieb in Österreich und Tschechien zugelassen. Damit können Anleger aus diesen Ländern ab sofort in den ersten offenen Spezial-AIF investieren, der ausschließlich in Infrastruktur allokiert. Aquila Capital hatte den Fonds bereits im März dieses Jahres in Deutschland erfolgreich lanciert.

 

In Österreich können sowohl Professionelle Anleger als auch Qualifizierte Privat-kunden den Fonds zeichnen, in der Tschechischen Republik wird das Investment ausschließlich qualifizierten Anlegern angeboten. „Wir freuen uns über das große Investoreninteresse an unserem neuen Infrastruktur-Fonds und haben deshalb entschieden, diesen auch für Investoren aus Österreich und Tschechien zu öffnen“, erklärt Christian Brezina, Head of Fund Investments | Private Equity & Infrastructure.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

05

Mai

2016

Kommunikation (in) der Finanzwelt

Finanzkommunikation unter der Lupe

Die Kredit- und Finanzkrise, die mit dem Zusammen-bruch der großen US-amerikanischen Hypotheken-finanzierungs-Unternehmen Freddie Mac und Fannie Mae sowie der Großbank Lehman Brothers 2008 mit einem Schlag ins Problem-bewusstsein der Gesellschaft rückte, führt uns vor Augen, dass die Mechanismen dieser Krise deutlich komplexer sind als zunächst angenommen.

 

Es ist daher absolut nötig, zusätzlich zur staatlichen Säule der Altersvorsorge und zum Ausbau des betrieblichen Pensionssystems die Eigenvorsorge der Bevölkerung als dritte Säule des Pensionssystems – und auch Vorsorge-modelle, die sich nicht oder nicht ausschließlich am Kapitalmarkt orientieren (etwa Förderung des Unternehmertums) – zu unterstützen und zu forcieren.

 

Diese Problematik interessiert mich insbesondere im Hinblick auf die Frage der Finanzierbarkeit unserer komplexen Gesellschaftsstruktur, in der die zu-nehmende Überalterung nur eines der Themen ist, die uns vor große Heraus-forderungen stellt. Mittlerweile scheint gesichert, dass ein Großteil der heute im Erwerbsleben Stehenden sich mit einer mehr oder weniger großen finanziellen Lücke im Ruhestand konfrontiert sieht. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

20

Apr

2016

Financial (Il)literacy - funktioniert die Kommunikation (in) der Finanzwelt?

2. Symposium Wirtschafts- und Finanzkommunikation |  Festsaal Wiener Börse | 13:30 bis 20:00 Uhr I

Hurra, wir dürfen mit einem Forschungsbeitrag zum Symposium unter dem Motto „Financial Communications versus Financial (Il)literacy“ beitragen: In fünf Praxis- und drei Forschungsvorträgen wird diskutiert, ob die Kommunikation (in) der Finanzwelt funktioniert.

(Quelle Foto: www.kurier.at)

 

Am 20. April 2016 veranstaltet das Department Medien und Wirtschaft der Fachhochschule St. Pölten zum mittlerweile zweiten Mal das Symposium „Wirtschafts- und Finanzkommunikation“, diesmal unter dem Titel „Financial Communications versus Financial (Il)literacy“.

 

Aus dem Programm

Birgit Kuras, Vorständin der Wiener Börse, über Kommunikation, Medien und die Wiener Börse oder "Macht auch in der Finanzwelt der Ton die Musik?"

 

Susanne Lederer-Pabst, Geschäftsführerin von 4-your-biz.com, über die mediale Berichterstattung zum Thema Eigenvorsorge in österreichischen Zeitungen oder "Schafft es die Berichterstattung die potentiellen Privatinvestoren zu erreichen und aufzuklären?"

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

18

Jan

2016

Aquila Capital investiert erstmals in schottischen Wald

.. und bindet 3.100 ha Wald für institutionelle Investoren an

Aquila Capital hat erstmals in den schottischen Waldmarkt investiert  und 3.100 ha Wald an drei Standorten für institutionelle Investoren angebunden. Der Wald besteht aus Fichten, Kiefern und anderen schnellwachsenden Nadelhölzern und wird von Tilhill Forestry bewirtschaftet, dem führenden forstwirtschaft-lichen Dienstleister & Manager in Großbritannien.

 

„Dieses Investment ist eine ideale Ergänzung unseres bestehenden Waldportfolios. Es bietet institutionellen Investoren Zugang zu professionell gemanagten Waldflächen mit einer etablierten Holzproduktion und kontinuierlichen Cashflows, die darüber hinaus ethische und nachhaltige Standards erfüllen“, erläutert Nils von Schmidt, Fondsmanager Forstwirtschaft der Aquila Gruppe.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

18

Jan

2016

JAR Capital zu Gast bei 4-your-biz in Österreich 

Carl Berthold High Yield Manager mit SRI Ansatz in Wien und Linz


‚JAR Capital Sustainable Income UI Funds‘
 - der erste Publikumsfonds für Hochzinsanleihen, der Nachhaltigkeitskriterien vollständig in den Investmentprozess integriert, wurde Ende 2014 über Universal-Investment aufgelegt.

 

4-your-biz freut sich, am 18. und 19. Jänner 2016 Carl Berthold, Partner und Portfoliomanager von JAR Capital in Österreich zu Gast zu haben um institutionellen Investoren den ‚JAR Capital Sustainable Income UI Funds‘ zu präsentieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

04

Jan

2016

Windkraft-Mandat für Aquila Capital im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich

Tschechischer Energieversorger setzt weiter auf dezentrale CO2-neutrale Energiegewinnung

Aquila Capital, einer der führenden europäischen Asset Manager für Alternative Investments, wurde von der ČEZ-Gruppe mit dem Aufbau eines Windkraftportfolios in Deutschland mandatiert. Mit dieser Kooperation in Höhe eines dreistelligen Millionen-Euro-Betrags setzt der tschechische Energiekonzern weiter auf den Ausbau der dezentralen und CO2-neutralen Energieerzeugung.

 

Die ČEZ ist ein erfahrener strategischer Investor im Bereich der Windenergie, den wir gern mit unserer umfassenden Expertise sowie unserem stringenten Investment-ansatz im deutschen Markt begleiten“, erläutert Susanne Wermter, Head of Special Investment Team bei Aquila Capital.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

30

Dez

2015

Aquila Capital erwirbt Mehrheit an Norwegens größtem Windpark

.. und erweitert Investitionsvolumen in Skandinaviens Erneuerbare Energien-Sektor 

Der Track Record von Aquila Capital erhöht sich im Bereich Windenergie mit dieser Transaktion auf eine installierte Kapazität von insgesamt über 500 MW. Aquila Capital verfügt allein in Deutschland im Bereich Windenergie über einen langjährigen Track Record und hat insgesamt bereits Erneuerbare Energien-Projekte mit einem Transaktionsvolumen von mehr als 2,8 Mrd. Euro umgesetzt.

 

„Unsere Erfahrung aus vorangegangenen Transaktionen zeigt, dass die Kooperation zwischen der Aquila Gruppe und strategischen lokalen Partnern ein Erfolgsfaktor insbesondere am skandinavischen Markt ist. Mit dem Erwerb der Anteile an dem Windpark Midtfjellet konnten wir eine Investmentopportunität nutzen und unsere Präsenz in Skandinavien deutlich verstärken. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den norwegischen Partnern“, erläutert Roman Rosslenbroich, CEO von Aquila Capital. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

21

Dez

2015

Aquila Capital erweitert Portfolio in der Metropolregion Barcelona

.. und akquiriert Wohnungsbauprojekt in Sant Cugat del Vallès

Aquila Capital, einer der führenden Asset Manager für Alternative Investments, hat ein Wohnungsbauprojekt in Sant Cugat del Vallès, im Norden der Metropolregion Barcelona, akquiriert. Auf dem vollständig erschlossenen über 11.000 m² großen Grundstück entstehen etwa 40 hochwertige Wohneinheiten.

 

„Sant Cugat del Vallès hat sich zu einem der beliebtesten Wohngebiete im Einzugsgebiet Barcelonas entwickelt und überzeugt durch seine ebenso exklusive wie verkehrsgünstige Lage. Unser Investment profitiert von der daraus resultierenden stetig steigenden Nachfrage nach hochwertigem Wohnraum“, erklärt Rolf Zarnekow, Head of Real Estate bei Aquila Capital.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

30

Sep

2015

Fortsetzung folgt.. Veranstaltung mit Aquila Capital

Investmentseminar zur Assetklasse "Real Estate"

 

Aquila Capital und 4-your-biz veranstalten am 30. September bereits das dritte Investmentseminar in Folge, diesmal zum Thema ‚Immobilien‘. 


Während in Europa das Interesse an den Immobilien-Kernmärkten Großbritannien, Frankreich und Deutschland nachlässt, konzentrieren sich institutionelle Investoren 2015 verstärkt auf die europäische Peripherie und damit auf attraktive Zielländer wie Spanien. 

 

Dieter Rentsch, CIO und Gründer der Aquila Group, sowie Rolf Zarnekow, Head of Real Estate werden am MITTWOCH, 30. September 2015 um 09.00 Uhr im Rahmen einer Brunch-Veranstaltung wertvolles Marktwissen vermitteln und für Fragen zur Verfügung stehen. 

mehr lesen 3 Kommentare

Mo

21

Sep

2015

JAR Capitals nachhaltiger High Yield Fonds 

hielt sich prächtig im August

So der Titel eines Beitrages von Institutional Money über den JAR Sustainable Income UI Fonds. Dieser wurde von Universal-Investment aufgelegt und seither von 4-your-biz in Österreich vermarktet. Verwaltet wird er von der Investment-Boutique JAR Capital Wealth Management aus London heraus und das erfolgreich. 

 

Das Besondere dabei ist das Nachhaltigkeitsscreening aus unterschiedlichen Blickwinkeln der externen Berater "oekom research" und "GES" das einer eigenen Risikokontrollebene im Investmentprozess nahekommt. Kerrin Tensley ist ein absoluter High Yield Experte mit langjährigem Track Record den er sich unter anderem bei Muzinich und Plurimi aneignen konnte. 


Den Originalbeitrag von Institutional Money erschienen am 21.09.2015 finden Sie hier

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

26

Jun

2015

Erstes Closing des Aquila Renewables Fund III 

Aquila bietet institutionellen Investoren effizienten Marktzugang zu Erneuerbaren Energien

Aquila Capital gibt das erste Closing des kürzlich gelaunchten Aquila Renewables Fund III S.A. (ARF III) bekannt: Der Fonds hat von einem großen institutionellen Investor eine Kapitalzusage in signifikanter Höhe erhalten. Ein hoher zweistelliger Millionenbetrag des Commitments wurde bereits abgerufen und in produzierende Anlagen investiert.


„Unser neuer Renewables Fonds bietet institutionellen Investoren einen effizienten Zugang zu einem ausgewogenen Portfolio von bereits bestehenden und produzierenden Photovoltaik- und Windkraftanlagen“, so Roman Rosslenbroich, CEO von Aquila Capital.


Der Fonds verfügt über eine Pipeline umsetzbarer Projekte mit einem Volumen von etwa 175 Mio. Euro. Als einer der führenden europäischen Investoren im Photovoltaik-Markt(1) mit langjähriger und umfassender Erfahrung im Bereich Erneuerbarer Energien hat Aquila Capital aktuell ca. 455 MWp bzw. 350 MW in Photovoltaik- und Windkraftprojekte mit einem Transaktionsvolumen von über 2 Mrd. Euro realisiert.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

08

Mai

2015

Fortsetzung folgt.. Veranstaltung mit Aquila Capital

Investmentseminar zur Assetklasse "Wasserkraft"

 

Aquila Capital und 4-your-biz organisieren bereits das zweite Investmentseminar in Folge zum Thema ‚Assetklasse Wasserkraft‘. Während Photovoltaik und Windenergie, für die im Laufe des Jahres weitere Investmentseminare in Österreich geplant sind, in Europa bereits breit in Portfolios von Finanzinvestoren eingesetzt werden, ist Wasserkraft als Anlageklasse auch für institutionelle Investoren noch ein recht neues Thema.

 

Dieter Rentsch, CIO und Gründer der Aquila Group, sowie Oldrik Verloop, Co-Head of Renewable Infrastructure | Hydropower werden am MITTWOCH, 6. Mai 2015 um 10.00 Uhr im Rahmen einer Brunchveranstaltung in Wien Basisinformationen liefern und für Fragen zur Verfügung stehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

07

Mai

2015

Aquila Capital bietet Wasserkraftfonds für institutionelle Investoren

Weltweit steigender Energiebedarf und Endlichkeit fossiler Energieträger als nachhaltige Werttreiber

„Nachhaltige Werttreiber wie der weltweit steigende Energiebedarf sowie die Endlichkeit fossiler Energieträger machen unseren Fonds zu einer attraktiven Investmentlösung für institutionelle Investoren. Um ihr Portfolio zukunftsfähig aufzustellen, diversifizieren insbesondere Versicherungen, Pensionsfonds, Stiftungen und Family Offices zunehmend über Real Assets. Der Aquila European Hydropower Fund bietet für viele, die bereits in Solarenergie oder Windkraftanlagen investiert sind, eine attraktive Diversifikationsmöglichkeit innerhalb des Segments der Erneuerbaren Energien“, so Oldrik Verloop, Co-Head of Hydropower Investments bei Aquila Capital. Mit dem Aquila European Hydropower Fund können institutionelle Investoren erstmals über eine regulierte Struktur in europäische Wasserkraft-Infrastruktur investieren.


Aquila Capital, eine der europaweit führenden alternativen Investmentgesell-schaften, bietet mit dem Wasserkraftfonds ein breit diversifiziertes Portfolio aus europäischen Wasserkraftanlagen. Vorteile des Fonds sind ein IRR von 7-9%, langfristig stabile Cashflows bei gleichzeitig geringer Volatilität und eine niedrige Korrelation mit klassischen Assetklassen wie Aktien und Anleihen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

02

Mär

2015

Sachwerte etablieren sich als Mainstream-Klasse 

Niedrigzinsumfeld zwingt Institutionelle langfristig in Sachwerte

Das schwierige Marktumfeld der anhaltend niedrigen Zinsen stellt alle Portfolios vor große Herausfoderungen die langfristige Verpflichtungen bedienen müssen.

 

Da wir "mageren" Zeiten entgegengehen - mit Anleihen werden kaum mehr ausreichend hohe Renditen zu erwirtschaften sein und auch die Aktienmärkte haben langfristig nicht haltbare Bewertungsniveaus erreicht, werden sich institutionelle Investoren zukünftig immer stärker in Richtung Sachwerte orientieren müssen. (Foto: pitopia.de)

 

Zu diesem Ergebnis kommt ein Research Paper von Aquila Capitaleine auf Alternative Anlagen spezialisierte Investmentgesellschaft mit langjährigem Track Record in Sachwertinvestments wie Solar-, Wind- und Wasserkraft, Land- und Forstwirtschaft und Immobilien.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

25

Feb

2015

Veranstaltung mit Aquila Capital

Investmentseminar zur Assetklasse "Wasserkraft"

 

Aquila Capital und 4-your-biz organisieren das erste Investmentseminar zum Thema ‚Assetklasse Wasserkraft‘. Während Photovoltaik und Windenergie, für die im Laufe des Jahres weitere Investmentseminare in Österreich geplant sind, in Europa bereits breit in Portfolios von Finanzinvestoren eingesetzt werden, ist Wasserkraft als Anlageklasse auch für institutionelle Investoren noch ein recht neues Thema.

 

Dieter Rentsch, CIO und Gründer der Aquila Group, sowie Oldrik Verloop, Co-Head of Renewable Infrastructure | Hydropower werden am MITTWOCH, 25.2. um 10.00 (geplante Dauer: ca. 1,5 Stunden) im Rahmen einer Brunchveranstaltung in Wien Basisinformationen liefern und für Fragen zur Verfügung stehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

24

Jan

2015

Absalon Capital kommt nach Österreich

Der dänische Vermögensverwalter startet Schwellenlänger High Yield und Corporate Bond Fonds auf der UVS Plattform, 4-your-biz unterstützt institutional Sales in Österreich

Im ersten Halbjahr 2015  sind zwei Fonds geplant, die die Investmentexpertise von Absalon Capital für Global High Yield und Emerging Markets Corporate Debt umsetzen. 

Starfondsmanager Klaus Blaabjerg, bislang Rentenchef des internationalen Asset Managers Sparinvest, leitet das Fondsmanagement und wird seine langjährige Erfahrung einbringen. 

Blaabjerg, der beim Vermögensverwalter Sparinvest bislang den "High Yield Value Bonds Fund" managte, und dessen Rentenexpertise vielfach ausgezeichnet wurde, weist spezifsches Know How im High Yield Bereich auf. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

23

Jan

2015

Skalis und Universal-Investment lancieren nachhaltigen Multi-Asset-Fonds

Skalis erweitert mit dem MIschfonds Skalis Evolution Defensive die Produktpalette

Nach dem Start von Skalis mit der Auflage des Skalis Evolution Flex Funds vor einem Jahr, wird nun bereits die Produktpalette erweitert. Die Fonds unterscheiden sich zum einen über das Thema Nachhaltigkeit und zum anderen in der Ausprägung der Risikotragfähigkeit. 

 

Universal-Investment greift bezüglich der Vermarktung der Skalis Fonds in Österreich ebenso wie bei den anderen renommierten UVS Produkten - wie Global Evolution, Daiwa oder Absalon auf das Consulting Know How von 4-your-biz zurück.  

mehr lesen 0 Kommentare

Do

20

Nov

2014

DAIWA zu Gast bei 4-your-biz in Wien 

Co-hosting des IPE-Awards 2014 in der Wiener Hofburg http://www.ipe.com/awards

Daiwa SB Investments ist in Europa zwar noch kein allzu gängiger Name, aber das wird sich bald ändern. Schließlich ist die Investmentgesellschaft einer der größten Aktienmanger Japans und verwaltet aktuell 50 Mrd. USD – und das seit 2003 äußerst erfolgreich.


Die Core Strategie von Daiwa ist seit Ende letzten Jahres endlich auch für europäische Anleger investierbar. Wir freuen uns darauf mit Eiji Fukumuro und Yuhki King am 20. November zwei Vertreter des Investmentspezialisten in Österreich zu Gast zu haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

22

Sep

2014

Dennis Meadows, Club of Rome

Ist Fracking der Ausweg aus der Ressourcenknappheit?

 

Zwei besondere Tage mit Dennis Meadows, "Vater der Nachhaltigkeit", Mitbegründer des Club of Rome und Autor des weltweiten Bestsellers "Limit to Growth" liegen hinter uns.

 

Danke Dennis für spannende Einsichten in politische und soziale Zusammenhänge rund um das Thema "Fracking" - in einem Rahmen, den uns Umwelt-verschmutzung, Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum sowie zunehmende Ressourcenknappheit vorgeben. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

17

Sep

2014

Dennis Meadows - Club of Rome - in Wien

zu Gast bei '4-your-biz' am 17.09.2014

 

Wir freuen uns besonders, dass er uns am 17.September um 12:30 Uhr zu einem Luncheon für unsere institutionellen Geschäftspartner und Kunden zur Verfügung steht.

 

Dennis Meadows wurde berühmt als Autor der vom Club of Rome beauftragten Studie ‚Grenzen des Wachstums‘ und wird auch noch heute als Vater der ‚Nachhaltigkeit‘ bezeichnet. 

 
mehr lesen 0 Kommentare

Mi

11

Jun

2014

Joachim Berlenbach von Earth Resources Investment Group

auf Österreich-Roadshow vom 23.6. bis 26.6.2014

4-your-biz.com freut sich, Joachim Berlenbach , das Mastermind des

Earth Exploration Fund UI sowie des Earth Gold Fund UI in Österreich zu Gast

zu haben. Auf einer Roadshow quer durch Österreich wird der Fondsmanager

institutionellen Investoren Rede und Antwort stehen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

27

Mai

2014

Kulturcafe 7 * - Siebensterngasse 31, 1070

Gier - Wirtschaftskrise mit System

 

Die kreative Erzeugung des "Geldes aus dem Nichts" durch Zentral- und Geschäftsbanken, wird von den US-Wissenschaftern klipp und klar dargestellt.

 

Die meisten Menschen wissen nicht darüber Bescheid, dass die Gelderzeugung „privatisiert“ ist und zu 98 % als Buchgeld von den privaten Geschäftsbanken als K r e d i t (Schuld) erzeugt wird.

 

Am Podium*) diskutieren:

- Dr. Josephine Papst (Autorin und Philosophin)

- Mag.a Susanne Lederer-Pabst (Sachverständige für Banken und Börsen) 

- Mag. Max Edelbacher (Polizeihofrat, Buchautor)

- und „Gunkl“ (Buchautor und Kabarettist). Gerne beantworten wir danach ihre Fragen – „Open End“!

*) Werner Kogler stoßt wahrscheinlich um ca. 21.00h zu uns dazu . . ..

mehr lesen 2 Kommentare

Fr

09

Mai

2014

Eiji Fukumuro von DAIWA zu Gast bei 4-your-biz in Wien

Neue Kooperation des japanischen Aktiengiganten mit Universal

Daiwa SB Investments ist in Europa zwar noch kein allzu gängiger Name, aber das wird sich bald ändern. Schließlich ist die Investmentgesellschaft einer der größten Aktienmanger Japans und verwaltet aktuell 50 Mrd. USD – und das seit 2003 äußerst erfolgreich. Die Core Strategie von Daiwa ist seit Ende letzten Jahres endlich auch für europäische Anleger investierbar. Wir freuen uns darauf mit Eiji Fukumuro am 20. Mai einen der Investmentspezialisten von Daiwa in Österreich zu Gast zu haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

16

Apr

2014

Dieter Rentsch und Christian Holste vom Aquila Real Asset Team im Mai und Juni in Österreich

Dieter Rentsch, Geschäftsführer, Chief Investment Officer und Mitgründer der Aquila Gruppe sowie Christian Holste, Geschäftsführer bei der Alceda Advisors GmbH werden auf Einladung von 4-your-biz.com am 8. Mai sowie am 3. und 4. Juni in Österreich sein um ihre Real Asset Expertise zu präsentieren.

 

Wenn Sie mehr über Aquilas Produktpalette im Real Asset Bereich mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit erfahren möchten oder an einem Termin mit Aquila Capital nteressiert sind, kontaktieren Sie uns bitte einfach: office@4-your-biz.com

1 Kommentare

Mi

09

Apr

2014

Gier - Wirtschaftskrise mit System

Die sehr interessante US - Dokumentation über die Erzeugung des "Geldes aus dem Nichts"

Ich  freue mich auf zahlreiches Erscheinen! 

 

Die kreative Erzeugung des "Geldes aus dem Nichts" durch Zentral- und Geschäftsbanken, wird von den US-Wissenschaftern klipp und klar dargestellt.

 

Die meisten Menschen wissen nicht darüber Bescheid, dass die Gelderzeugung „privatisiert“ ist und zu 98 % als Buchgeld von den privaten Geschäftsbanken als K r e d i t (Schuld) erzeugt wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

02

Apr

2014

Neu im Team: Alexandra Bolena

Wir verstärken unser Consulting-Team und freuen uns sehr über den prominenten Zuwachs!

Ab April wird die ehemalige Politikerin Alexandra Bolena das Team 4-your-biz verstärken und ausländische Fondsgesellschaften beim Markteintritt in Österreich beraten und begleiten. 

 

Alexandra war von 2002 bis 2013 bei ARC Absolute Return Consulting beschäftigt und ab 2007 als Geschäftsführerin für das Unternehmen verantwortlich. Die Finanzexpertin hat in den letzten Jahren maßgeblich zum Erfolg namhafter ausländischer Fondsgesellschaften in Österreich beigetragen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

13

Jan

2014

Das Geld regiert die Welt, aber WER regiert das Geld?

Im Stadtsaal Wien: Vortrag mit Diskussionsrunde und Kabaretteinlagen mit Dr. Pregetter, Gunkl, u.a.

http://stadtsaal.com/spielplan/diskussionsrundemit.html

 

Ich freue mich besonders zu diesem besonderen Abend einzuladen, zumal ich eingeladen bin, am Podium mit zu diskutieren!

 

Dr. Otmar Pregetter spricht Klartext und sieht im Schuldgeldsystem - so wie auch die US-Kommentatoren, die das "Geld aus dem Nichts" der Zentral- und Geschäftsbanken en détail erklärten - eine der Hauptursachen aller Krisen der letzten Jahrhunderte. Dies vor allem deshalb, weil es nie zu einer Tilgung, sondern immer nur zu einer Umschuldung aller Schulden einer Volkswirtschaft kommt!

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

13

Nov

2013

Chancen erkennen, erfolgreich handeln.

Willkommen zum Universal-Investment Fondssymposium 2013

Erleben Sie kreative Investment-Ideen!

 

Die Lage an den internationalen Kapitalmärkten könnte nicht herausfordernder sein: Die US-Notenbank bewegt sich auf Schlingerkurs, Ankündigungen zur Abkehr von einer lockeren Geldpolitik gehen einher mit dem weiteren Ankauf von Anleihen. Gleichzeitig ist die Liquidität an den Märkten weiterhin hoch, was die Aktienkurse treibt. Die Unternehmensbilanzen sind zwar gut, hohe Dividenden werden an Aktionäre gezahlt, aber erste Schatten zeigen sich am Horizont, die Gewinnprognosen vieler Unternehmen gehen zurück. 

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

23

Okt

2013

„The Next Generation“ - Anleihen aus Schwellenländern

Global Evolution am Institutional Investor Congress

Am 23. Oktober findet der nächste Institutional Investor Congress statt. Veranstaltet wird er vom GELD I MAGAZIN unter dem Motto "UNBEGRENZTE MÖGLICHKEITEN".

 

MIt dabei Universal-Investments mit  „The Next Generation“ – Anleihen aus Schwellenländern. Vortragender ist Søren Rump, Mitgründer und CEO des dänischen Investmenthauses Global Evolution.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

09

Sep

2013

Österreich-Roadshow mit dem promovierten Geologen und Rohstoffinvestor Berlenbach

Wie geht es weiter mit dem gelben Gold?

 Dr. Joachim Berlenbach ist Gründer der Earth Resources Investment Group

der Berater des Earth Exploration und Earth Gold Fund UI. Er unterstützt ausserdem das Analystenteam des Earth Energy Fund UI.

 

Als Geologe kann er elf Jahre Berufserfahrung in der südafrikanischen Gold- und Platinbergbauindustrie vorweisen. Im Anschluss an die operative Tätigkeiten in 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

08

Aug

2013

Investor Call: Einladung zum Kapitalmarktausblick mit Prof. Dr. Duchateau, Merit Capital

Welche Fakten zählen wirklich?

Ist das Sommergewitter vorbei oder ist es nur die Ruhe vor dem Sturm? Kapitalmarktexperten diskutieren derzeit sehr unterschiedliche Szenarien zur weiteren Entwicklung der Aktien- und Anleihemärkte. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

17

Jul

2013

Münchner Investmentboutique XAIA in Wien

Die Münchener Investmentboutique XAIA Investment setzt erfolgreich auf marktneutrale Strategien. Das Team nutzt dafür Preisverwerfungen in unterschiedlichen Märkten und sichert diese, etwa durch Kreditausfallversicherungen oder Aktienderivate, ab. 

Ulrich von Altenstadt, geschäftsführender XAIA-Gesellschafter und Christopher Vogt, zuständig für das Portfoliomanagement sind am 17. und 18. Juli in Wien und stehen institutionellen Kunden zur Verfügung. 

 

Mit im Gepäck der XAIA CREDIT DEBT CAPITAL. Dieser Fonds setzt eine marktneutrale Strategie um, die nachrangige Unternehmensanleihen kauft und das Risiko über die Aktienoption des gleichen Unternehmens absichert.

 

Der Erfolg marktneutraler Strategien spiegelt sich auch in Zahlen wider, die Performance ist ansehnlich: 
Der XAIA Credit Debt Capital (LU0644385733) verzeichnet seit Auflage eine jährliche Rendite von 5,4 Prozent (Stand: 22. Mai 2013). Die beiden anderen Fonds der XAIA Familie (Credit Basis I und II) sind bereits aufgrund enormer Zuflüssen geschlossen.

 

Wenn Sie mehr über XAIA Investment erfahren möchten oder an einem Termin interessiert sind, kontaktieren Sie uns einfach!

 

P.S. Anbei ein Interview von Dr. Jochen Felsenheimer, einer der drei geschäftsführenden XAIA-Gesellschafter. Er erklärt, warum er den Investmentstil von XAIA für unspektakulär hält, weshalb man Risiken nicht immer in Kennzahlen messen kann und welche Bedeutung Fußball im Arbeitsalltag der Münchener genießt. 



mehr lesen 0 Kommentare